next2prev2
Los Llanos

Das venezolanische Flachland , Los Llanos genannt, bedeckt fast ein Drittel der Gesamtfläche des Landes und erstreckt sich von den Anden bis zum Orinoko. Die Hauptattraktion der Llanos ist die vielfältige Tierwelt. Dies ist wahrscheinlich die beste Region in Venezuela um Tiere zu beobachten, da sie wegen der offenen Landschaft leicht zu lokalisieren sind.

Dies ist auch ein Paradies für Vogelkundler, weil hier über 350 verschiedene Arten heimisch sind. Das Basiscamp “Rancho Grande“ in den Llanos, liegt am Guariticofluss, in der Nähe des Ortes Mantecal. Dort wird man von einer Llanerofamilie umsorgt, die außer dem Camp auch eine Rinderfarm betreibt. Die typische Musik hier in Los Llanos ist der Joropo, die man an den Abenden meistens hört.