Das Caura Flussbassin, der Gurisee und die Flüsse Orinoko, Aro und Paragua sind wohl die besten Gegenden im Süden Venezuelas zum Sportfischen. Hier kann man die berühmte Payara (Scomberoides Hydrolycus) auch Vampirfisch genannt fangen, eine der drei größten Trophäen in Südamerika. Ein silbriger Raubfisch der einen großartigen Kampf liefert und das Angelgerät, sowie die Fähigkeiten des Anglers, auf die Probe stellt. Hier findet sich auch die prähistorische Aimara (Hoplias Aymara) aus der Familie der Erythrinidae oder Raubsalmler, mit ihren großen Kiefern und dunkelbrauner Färbung. Der Pfauenaugenbarsch (Cichla ocellaris) hier Pavón genannt, übt auch eine große Anziehung auf die Fischer aus. Der Morocoto (piaractus brachypomus) oder Riesenpacu mit seinem menschenähnlichen Gebiß ist hier ein sehr begehrter Fisch, aber im Ausland fast unbekannt.
Für die obengenannten Arten kann man die Castingtechnik anwenden, während die vielen verschiedenen Welse auf dem Grund gefischt werden.

Option A:
Um mit dem Abenteuer des Sportfischens zu beginnen, empfehlen wir eine Tour von 4 Tagen und 3 Nächten auf den Flüssen Orinoko und Aro. Unser Ziel sind hauptsächlich Pfauenaugenbarsche und Vampirfische. 2 Übernachtungen in Posada Don Carlos und eine Nacht auf einer Ranch.

Option B:
4 Tage und 3 Nächte Hochseefischen auf der "El Placer" Bank nördlich von La Guaira, mit vollausgerüsteten Booten. Üernachtungen in 5 * Hotel. Zielfische sind blauer und weißer Marlin, Großaugen- und Gelbflossenthun, Tarpon, Barracuda und Zackenbarsch.

Option C:
9 bis 10 Tage die Flüsse Caura, Nichare und Tabaro befahren. Dort fischt man Bocona, Pfauenaugesbarsch, Riesenpacu, Vampirfisch, Picúa, und viele Arten von Welsen. Der Ablauf gleicht dem Programm unserer Tour “Rio Tabaro“.

Option D:
3 Tage und 2 Nächte Küstenfischen auf der Inselgruppe Los Testigos. Man fängt dort Permit, Barrakuda, Zackenbarsch, Tarpon, Stachelrochen, Bonefish, Snook und Wahoo. Das Programm ist ähnlich wie bei unserer Los Testigos Tour.

Für weitere Informationen über das Sportfischen in Venezuela besucht bitte die Webseite unseres Freundes und Partners Axel Werner.

Orden: 
3